Berlin-Hymne gesucht und gefunden!

06.09.08 –

IndigoRush hervorragender Zweiter!

Vor über 8000 Zuschauern wurde die Berlin-Hymne 2008 gesucht. Die vier Sieger-Bands der Vorentscheidung traten gegeneinander an. Jede Band durfte nur dieses eine Lied spielen!
Deutlich zu merken war, wer live spielte! Herzfrequenz und Vanessa Maurischat hatten mit ihren Playback-Auftritten keine Chance beim Publikum! So kamen Cosma und IndigoRush ins Stechen.
Am Ende entschieden nur ein paar Dezibel mehr für Cosma. Deren Fans waren eine Nuance lauter.

Was bleibt?

IndigoRush haben richtig gerockt!

Die Vier haben einen unglaublichen Auftritt hingelegt!!!

Aus dem Stand vor so vielen Leuten mit nur einem Song für eine solch fantastische Stimmung zu sorgen, war sensationell!
Der Titel von Cosma lässt sich mit „Mittendrin“ kaum vergleichen, ist längst nicht so eingängig, eben etwas völlig Anderes. Bei IndigoRush gingen alle mit, obwohl der Titel ja nur im Internet-Voting zu hören war. Es wurde spontan mitgeklatscht!

Bei mir kam da Gänsehaut auf! Nach der ganzen Vorbereitung war dies einfach nur klasse!

Von der Bühne aus nimmt man so viele Menschen ab einer bestimmten Reihe nur noch als eine Masse war. Und diese Masse ging voll mit! Ein unbeschreibliches Gefühl! So kamen die vier IndigoJungs auch gleich auf Touren. Das lässt sich nicht vergleichen mit einem Auftritt in einem kleinen Club!

Die Herren von The Bosshoss spielten ein wenig Jury, bevor das Publikum entscheiden durfte. Für IndigoRush gab es reichlich Lob. Man merke ihnen an, dass sie schon auf der Bühne gestanden haben. Der Song habe richtig gerockt! Natürlich fiel auch wieder der Vergleich mit den Rolling Stones. Diese Referenz ist natürlich großartig. Allerdings verwenden die Stones wirklich keinen solchen Riff! 🙂

Das Gefühl dieses Auftritts und die Erfahrung, einmal vor so einem großen Publikum gespielt zu haben, bleiben. Ebenso einmalig war die Chance, eine Band wie The Bosshoss bei der Arbeit zu sehen, deren Vorbereitung mitzuverfolgen.
Außerdem haben sich allerlei interessante Gespräche ergeben…

Hinterher durften The Bosshoss auf die Bühne! Yee Ha!!!

Wer die Berliner zum ersten Mal auf der Bühne sehen durfte, war völlig begeistert. Diejenigen, die das Vergnügen schon einmal hatten, stellten einhellig fest, dass The Bosshoss den vielen Auftritten ihrer langen Tour doch Tribut zollen mussten. Die waren schon mal frischer und noch energiegeladener!
Unvergessen bleiben da die Konzerte in der Columbia Halle!!!
Dennoch bringen sie immer noch außergewöhnlich viel Spaß an der Musik ´rüber!

http://www.indigorush.de

IndigoRush dankt allen Fans!!!

Stephan

09.2008 Benny und Martin

09.2008 Martin und Torsten

09.2008 Martin

09.2008 Ronny

The Bosshoss

On Stage

On Stage

Also dann auf ein Wiedersehen am Mi., 24.09. in der Junction Bar!

Schreibe einen Kommentar